Rashi und Meister und ich

 

 

 

Mein Name ist Doris Krämer, geb. 1968. Eigentlich bin ich gelernte Versicherungskauffrau, aber ich wollte immer was mit Pferden machen. Mit 14 Jahren bekam ich mein erstes eigenes Pferd, das mich 18 Jahre begleitete und mit mir durch dick und dünn ging. Es war immer klar, daß ich mein Hobby mal zum Beruf machen wollte. So ergriff ich 2003 die Chance, nachdem mein Sohn geboren wurde, und absolvierte die Prüfung zum Trainer C Reiten FN. Dem folgte 2007 der Trainer B Basissport. Ich war in dieser Zeit in  mehreren Ställen und Vereinen im Schulbetrieb tätig. Parallel dazu gebe ich aber auch Privatunterricht in verschiedenen Ställen und bei mir im Stall Klein-Steigerts in Steigerts/Ober-Beerbach.  

 

 

 

Die Pferde

 

Meine Stute Rashandira, genannt "Rashi". Sie ist 2002 geboren. Ich habe sie als Fohlen gekauft und selbst angeritten und ausgebildet. Zwischendrin kann sie auch ganz schön zickig sein und versucht sich mitunter dadurch vor der Arbeit zu drücken :-) Derzeit wird sie von mir nur noch freizeitmäßig Dressur geritten, da Turniere immer Streß für sie bedeuten und wir uns das dann lieber sparen und entspannt zuhause reiten.  

Ab und zu wird sie jetzt auch in den Reitstunden eingesetzt und macht ihre Sache richtig gut.

Und das Fohlen von Rashi ist da!!!!!! Am 09.05.2017 erblickt ein süßes kleines Stutfohlen das Licht der Welt!

 

 

 

 

 

Rashi und ihr Fohlen Falisha


 

    

 

 

 

 

Mein Wallach Meistertraum, genannt "Meister", geb. 1997. Ihn habe ich als 3-jährigen Jungspund gekauft und bis Kl. L ausgebildet. Bis vor einigen Jahren ging ich auch mit ihm noch Turniere. Da die Sache mit der Versammlung nicht unbedingt seine Stärke ist, wird er heute nur noch freizeitmäßig Dressur geritten. Inzwischen hat er sich aber zum absolut tollen Schulpferd entwickelt. Egal ob für kleinere Kinder als Longenpferd oder für Jugendliche und Erwachsene, eignet er sich prima, da er ganz viel "verzeiht" und keinen Blödsinn macht. Aber auch er möchte geritten werden, damit sein ganzes Potential zum Ausdruck kommt. Er ist deshalb auch prima für ambitionierte fortgeschrittene Reiter geeignet, da er überwiegend über Gewicht und Schenkel geritten ist und  feine Hilfengebung gewohnt ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Und dann haben wir da noch "Penny". Eine superliebe Schimmelponystute geb. 1998, die ich seit Ende Oktober 2011 besitze. Sie macht sich absolut prima bei den Kinderreitstunden und dreht brav ihre Runden auch an der Longe. Sie ist immer fleißig und arbeitswillig, aber natürlich versucht sie auch mal, nach Ponymanier, eine andere Laufrichtung einzuschlagen. Aber sie meint es nie böse und läßt sich immer wieder überzeugen, das zu tun was der Reiter möchte.Wahrscheinlich hat sie mal eine wirklich gute Ausbildung genossen, denn sie stellt sich sehr geschickt an beim Lektionenreiten auf dem Reitplatz. Auch beim Springen ist sie sehr willig und hat bisher noch nie verweigert.    

 

 

 


 

  Und noch ein Neuzugang seit Juni 2016. Zur Entlastung von Penny gibt es nun noch Violetta. Sie ist eine 2006 geb.  Welsh-Mountain A Stute, die den Schulbetrieb schon kennt und ihren Job super macht! Egal, ob beim Kidsreiten, beim spazierengehen oder beim frei reiten in der Bahn, Violetta ist immer zuverlässig!! Sie hat deshalb auch schon einige Fans unter den Reitschülern :-). Mittlerweile war sie auch schon mehrmals auf dem Turnier eingesetzt und ist auch dort super zuverlässig und prima zu handeln. Außerdem ist sie ausgebildetes Fahrpony. Das hat mich animiert das Fahrabzeichen zu machen und mir eine Kutsche zuzulegen. Und auch vor der Kutsche läuft sie prima und verzeiht mir manche Anfängerfehler:-)

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Pferdebilder


  

Impressionen vom Reiten